1. »
  2. Blog
19. September 2019

Gemeinsam für die Ressourcenwende

Ressourcenpolitik ist ein von vielfältigen Wechselwirkungen durchzogenes Handlungsfeld mit zahlreichen Schnittstellen zu anderen Handlungsfeldern. Kurz gesagt beschäftigt sich Ressourcenpolitik mit der Frage, wer die Natur auf welche Art und Weise kontrolliert und nutzt (Heinrich Böll Stiftung 2014) bzw. die politischen Eingriffe zur Regelung eben jener Frage (Jacob et al. 2013). In einem solchen Verständnis umfasst der Begriff der „Ressourcen“ alle natürlichen Ressourcen, die als Input der ökonomischen Wertschöpfung dienen.

Weiter lesen »

Autor*in:
Helen Sharp