Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Januar 2021

Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
ÖFSE (Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung

Eintritt: Kostenlos
Mi 27. Januar 2021

Denk.Mal.Global. Rohstoffe der Digitalisierung

Vortrag von Karin Küblböck (ÖFSE) im Rahmen der Vortragsreihe "Denk.Mal.Global - Digitale Weltentwicklung". Der Vortrag der Ökonomin Karin Küblböck (ÖFSE, Uni Wien) erläutert die Zusammenhänge zwischen unseren Konsumprodukten und dem Abbau von Rohstoffen in den Herkunftsländern, skizziert Rohstoffstrategien im globalen Norden und im globalen Süden und diskutiert Vorschläge und Alternativen. Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe "Denk.Mal.Global - Digitale Weltentwicklung", bei der die Digitalisierung aus Südperspektive kritisch beleuchtet wird und ihr Nutzen, sowie ihr Risiko hinterfragt und diskutiert wird. Im…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 10:00 – 12:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
IW (Institut der deutschen Wirtschaft)

Eintritt: Kostenlos
Do 28. Januar 2021

Digitalisierung zur Steigerung der Ressourceneffizienz

Mit dem Deutschen Ressourceneffizienzprogramm Progress III stellt die Bundesregierung zahlreiche Maßnahmen für einen sparsamen Umgang mit Rohstoffen vor. Ein Schwerpunkt liegt jetzt auf der Digitalisierung, die Produktionsprozesse grundlegend verändert: Prozess- und Produktionsdaten können ständig erhoben und vorgehalten werden und ermöglichen so eine in Echtzeit gelenkte Produktion. Darin stecken erhebliche Potenziale für Ressourceneinsparungen, aber auch für die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle.   Das Institut der deutschen Wirtschaft hat im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie untersucht, welche Rolle die Digitalisierung bei…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Naturfreunde

Eintritt: Kostenlos
Do 28. Januar 2021

Politik konkret: „Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur noch ein gesetzlicher Rahmen“

Das "Berliner Netzwerk TTIP | CETA | TiSA stoppen!" veranstaltet eine Diskussionsveranstaltung zu den Forderungen nach einem Lieferkettengesetz. Um eine faire Globalisierung zu gestalten braucht es verbindliche Regelungen in den globalen Wertschöpfungsketten. Dafür setzt sich der Deutsche Gewerkschaftsbund im Rahmen des Bündnisses „Initiative Lieverkettengesetz.de“ ein. Damit ein Lieferkettengesetz wirkt, muss es eine zivilrechtliche Haftung ermöglichen, wenn ein Schaden eingetreten ist. Es muss Betroffenen von Menschenrechtsverletzungen im Ausland die Möglichkeit geben, von Unternehmen vor deutschen Gerichten Schadensersatz einzuklagen, wenn sie keine…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2021

Uhrzeit: 10:00 – 12:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
BUND
IÖW
denkhausbremen

Eintritt: Kostenlos
Mi 03. Februar 2021

„Perspektivwechsel Bioökonomie – Wissenschaftler*innen und Verbände im Dialog“

Wie sollte eine zukünftige Bioökonomie ausgestaltet sein, damit die ökologischen Belastungsgrenzen nicht überschritten werden und die Wirtschaft der Zukunft sozial gerecht ist? Durch den möglicherweise enormen Biomassebedarf kann die Bioökonomie zu einer echten Gefahr für die globalen Ökosysteme und die Menschen werden, die von ihnen leben. Im Rahmen eines Online-Workshops berichten Nachwuchswissenschaftler*innen aus der Forschungspraxis und erörtern gemeinsam mit Vertreter*innen von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, welche Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Bioökonomie notwendig sind. Darüber hinaus wird diskutiert, wie Austausch und Kooperationen…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 10:00 – 12:00 Uhr

Ort:
online

Veranstalter:
BilRess-Netzwerk

Eintritt: Kostenlos
Di 16. Februar 2021

Qualifizierungsangebote für Zirkuläre Wertschöpfung entwickeln mit dem Prosperkolleg-Canvas

Die Hochschule Ruhr-West war mit dem Projekt Prosperkolleg bereits bei der 13. BilRess-Netzwerkkonferenz vertreten. Im Workshop “Qualifizierung zur Zirkulären Wertschöpfung – Was brauchen Sie? Was  brauchen KMU?” wurde der „Prosperkolleg-Canvas“ als Instrument für die Entwicklung von Qualifizierungsangeboten vorgestellt und intensiv mit den Teilnehmenden diskutiert. Aufgrund der positiven Resonanz wird die oben genannte Fragestellung in einem eigenen digitalen BilRess-vor-Ort erneut aufgegriffen. Diesmal wird es vor allem darum gehen, den Prosperkolleg-Canvas auszuprobieren und seine Einsatzpotenziale zu diskutieren. Hier finden Sie Hintergrundinformationen zum…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
online

Veranstalter:
Hans Sauer Stiftung
TU Berlin

Mo 22. – Fr 26. Februar 2021

Circular Society Forum

Das Forum richtet sich an alle, die am Begriff der “Circular Society” und einer sozial-ökologischen Transformation der Gesellschaft nach den Prinzipien der Zirkularität interessiert sind - sei es als Praktiker*in, Entscheidungsträger*in, Forscher*in oder Bürger*in. Das “Circular Society Forum” möchte allen Interessierten einen mehrtägigen Rahmen bieten, um Forschungsergebnisse, Praxiserfahrungen, künstlerisch-kreative Arbeiten sowie Projektbeispiele zu teilen und in Diskussionen rund um das Thema einzutreten. Der kritische Diskurs zur Circular Economy hat in den zurückliegenden Jahren auf blinde Flecke und einseitige Orientierungen der…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
IÖW
GWS
Georg-August-Universität Göttingen

Eintritt: Kostenlos
Di 23. Februar 2021

Wie kann Energie- und Umweltpolitik Reboundeffekte reduzieren?

Trotz erheblicher Effizienzfortschritte in den letzten 40 Jahren ist in Deutschland der absolute Verbrauch an Energie und Ressourcen nicht im entsprechenden Maße gesunken. Oft wird dies mit dem Rebound-Effekt begründet, also damit, dass eine induzierte Konsumsteigerung die Gewinne an Effizienz in der Summe zunichtemacht. Um das empirisch zu überprüfen, untersucht das Projekt "Re-Cap - Makro-Rebounds begrenzen" das Verhältnis makroökonomischer Rebound-Effekte und anderer Einflussfaktoren des Wirtschaftswachstums hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Energie- und Ressourcenverbrauch. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung…

Erfahren Sie mehr »

März 2021

Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
VKU-Forum,
Invalidenstraße 91
10115 Berlin, Berlin Deutschland

Veranstalter:
BilRess-Netzwerk

Di 16. März 2021

14. BilRess-Netzwerkkonferenz: Ressourcenleichte Informations- und Kommunikationstechnik – Welche Ressourcenbildung wird gebraucht?

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind wichtige Bestandteile unseres täglichen Lebens und sie werden zunehmend bedeutender für den Verbrauch natürlicher Ressourcen. Auch wenn die Geräte energieeffizienter werden, steigt der Ressourcenbedarf durch neue Gerätetypen wie Smartspeaker und Funktionen wie Triple-Kameras oder KI-Chips, die die Kunden zu raschem Neukauf anregen. Hinzu kommen die Vernetzung, größere Bandbreite mit 5G und Cloud-Computing - all dies bedeutet mehr Datentransfer, Rechenzentren und Server. ProgRess II hat sich in dem Themenfeld IKT wesentliche Ziele gesetzt für effiziente Geräte,…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften,
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Deutschland

Veranstalter:
WissenschaftsCampus Pflanzenbasierte Bioökonomie Halle
BioEconomyCluster

Mi 09. – Do 10. Juni 2021

9th International Bioeconomy Conference

Die 9. Konferenz wird aufgrund der Corona-Pandemie auf das kommende Jahr verschoben. Die deutschlandweit einzigartige Konferenz zur Bioökonomie in Deutschland versammelt jährlich renommierte und internationale Vertreter*innen aus Wissenschaft und Industrie für einen intensiven und fruchtbaren Austausch über neueste Forschungsergebnisse, Innovationen und aktuelle Entwicklungen an den Märkten. Nähere Informationen sind in Kürze auf der Veranstaltungswebsite verfügbar.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren