Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

April 2022

Uhrzeit: 16:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
INKOTA-Netzwerk

Eintritt: Kostenlos
Do 28. April 2022

Fortbildung: Menschenrechte & Proteste im Rohstoffsektor

Einen Einblick in die zivilgesellschaftliche Praxis gibt Lara Louisa Siever vom INKOTA-netzwerk e.V. am Beispiel vom Protest gegen Bergbau und der Situation von Menschenrechtsverteidiger*innen im Rohstoffsektor. Dabei wird auch die Rolle und Verantwortung von Unternehmen im Umgang mit Menschenrechtsverteidiger*innen und Zivilgesellschaft adressiert. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Uhrzeit: 09:00 – 11:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Agora Energiewende

Eintritt: Kostenlos
Di 03. Mai 2022

Ohne Strom keine Wärme – Die Bedeutung eines klimaneutralen Stromsystems für die Dekarbonisierung des Gebäudesektors

Das Ziel der Klimaneutralität 2045 verlangt einen tiefgreifenden Infrastruktur- und Technologiewandel im Gebäudesektor. Wie der Transformationspfad aussehen kann, welche Rolle ein klimaneutrales Stromsystem dabei spielt und welche Maßnahmen jetzt schnellstmöglich umzusetzen sind, werden auf der Veranstaltung der Berliner Energietage – auch im Lichte der aktuellen Entwicklungen – vorgestellt und diskutiert. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 15:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Netzwerk Ressourcenwende

Eintritt: Kostenlos
Di 03. Mai 2022

Die 10 goldenen Regeln der transformativen Forschung

Angesichts der globalen Klima- und Ressourcenkrise ist transformative sozial-ökologische Forschung und eine transdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Wissenschaft wichtiger denn je! Das Netzwerk Ressourcenwende ist seit seiner Gründung ebenso auf transformative Forschung, wie auch politische Arbeit ausgelegt. Nach zwei Jahren Arbeit wollen wir unsere Erfahrungen nun auswerten und diskutieren. Dazu laden wir herzlich zu drei Diskussionsterminen ein- in je einer Stunde wollen wir Learnings diskutieren und daraus die  „10 goldenen Regeln der transformativen Forschung“ formulieren. Dieser breite Leitfaden soll das…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 10:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Netzwerk Ressourcenwende

Eintritt: Kostenlos
Mo 09. Mai 2022

Soziale Gerechtigkeit im Ressourcenschutz

In einem Diskussionspapier arbeiteten die AG Soziale Gerechtigkeit des Netzwerkes Ressourcenwende heraus, dass die Ressourcenkrise im Kern eine Verteilungskrise ist. Da das Papier als Einstieg in eine Debatte zu verstehen ist, möchten wir die aufgeworfenen Ansätze in einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe weiter inhaltlich vertiefen, konkretisieren und dabei in einen breiteren gesellschaftlichen Diskurs treten. Als Auftakt möchten wir u.a. folgende Fragen zu diskutieren: Wie kann eine ressourcengerechte Politik aussehen, die sowohl ökologische und soziale Grenzen wahrt, als auch die demokratische Teilhabe sozial benachteiligter…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 10:00 – 11:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Netzwerk Ressourcenwende

Eintritt: Kostenlos
Di 10. Mai 2022

Die 10 goldenen Regeln der transformativen Forschung

Angesichts der globalen Klima- und Ressourcenkrise ist transformative sozial-ökologische Forschung und eine transdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Wissenschaft wichtiger denn je! Das Netzwerk Ressourcenwende ist seit seiner Gründung ebenso auf transformative Forschung, wie auch politische Arbeit ausgelegt. Nach zwei Jahren Arbeit wollen wir unsere Erfahrungen nun auswerten und diskutieren. Dazu laden wir herzlich zu drei Diskussionsterminen ein- in je einer Stunde wollen wir Learnings diskutieren und daraus die  „10 goldenen Regeln der transformativen Forschung“ formulieren. Dieser breite Leitfaden soll das…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 12:30 – 13:15 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Exit Plastik

Eintritt: Kostenlos
Mi 11. Mai 2022

False Solutions und warum Mehrweg das neue Normal sein muss

„Bioplastik“, „Ozeanplastik“, chemisches „Recycling“… Die Plastik-Industrie verfolgt viele vermeintlich nachhaltige Ansätze, mit denen sie die massenhafte Einwegplastik-Produktion grün anstreicht, während sie weiter am Wachstumskurs festhält. Zur Bewältigung der Plastikkrise braucht es jedoch echte Lösungen, wie unverpackt und Mehrwegsysteme, die die Plastik-Flut an der Quelle stoppen sowie wahre Herstellerverantwortung. Nur so können wir unsere lebenswichtigen Ressourcen nachhaltig schonen.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 16:30 – 18:00 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
TU Dresden

Eintritt: Kostenlos
Do 12. Mai 2022

Umweltverschmutzung, Vermüllung, Kreislaufwirtschaft

An diesem Termin der Vorlesungsreihe "Grundvorlesung ökologische Nachhaltigkeit" referiert Dr.-Ing. Roman Maletz. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 10:00 – 11:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Netzwerk Ressourcenwende

Eintritt: Kostenlos
Mi 18. Mai 2022

Die 10 goldenen Regeln der transformativen Forschung

Angesichts der globalen Klima- und Ressourcenkrise ist transformative sozial-ökologische Forschung und eine transdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Wissenschaft wichtiger denn je! Das Netzwerk Ressourcenwende ist seit seiner Gründung ebenso auf transformative Forschung, wie auch politische Arbeit ausgelegt. Nach zwei Jahren Arbeit wollen wir unsere Erfahrungen nun auswerten und diskutieren. Dazu laden wir herzlich zu drei Diskussionsterminen ein- in je einer Stunde wollen wir Learnings diskutieren und daraus die  „10 goldenen Regeln der transformativen Forschung“ formulieren. Dieser breite Leitfaden soll das…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:30 – 20:30 Uhr

Ort:
Mehringhof,
Gneisenaustraße 2a
Berlin,

Veranstalter:
PowerShift

Eintritt: Kostenlos
Mi 18. Mai 2022

Kupfer – Ein “grüner” Rohstoff?

Die moderne, globalisierte Welt ist abhängig von Kupfer. Wasserversorgung, Autos, Elektrizität, Handys oder Computer sind ohne dieses Metall undenkbar – ebenso wenig wie die Energie- und Verkehrswende. Die Nachfrage nach dem Rohstoff wächst und damit auch der Druck auf die Abbaugebiete. Auch in Peru, dem weltweit zweitgrößten Abbaugebiet für Kupfer, werden Megabergbauvorhaben mit schwerwiegenden ökologischen und sozialen Folgen durchgesetzt.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:00 – 17:30 Uhr

Ort:
Forum Factory,
Besselstraße 13-14
Berlin,

Veranstalter:
RENN.mitte

Eintritt: Kostenlos
Do 19. Mai 2022
:

Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam – gerecht – gestalten

Die fünfte Jahrestagung des Netzwerkes RENN.mitte mit Auftakt für das Gemeinschaftsnetzwerk Nachhaltigkeit beschäftigt sich mit dem Thema Kreislaufwirtschaft.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Netzwerk Ressourcenwende

Eintritt: Kostenlos
Do 19. Mai 2022

Ressourceneffizienz durch Digitalisierung

Die Veranstaltung soll den Austausch zum Thema Ressourceneffizienz mit dem Schwerpunkt Digitalisierung ermöglichen und den Teilnehmer*innen eine Plattform zur Vernetzung bieten. Perspektivisch soll ein Anwendernetzwerk entstehen, in dem sich interessierte Teilnehmende regelmäßig zum Thema „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“ austauschen können. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 15:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Students for Future

Eintritt: Kostenlos
Do 19. Mai 2022

Grüne Rohstoffe?!  Warum wir Energie- und Rohstoffwende zusammendenken sollten

Was haben Nachrichten von Menschenrechtsverletzungen in Minen des Globalen Südens mit der Energiewende in Deutschland zu tun? Warum sorgt der Abbau und die Weiterverarbeitung von Erzen für ein Viertel der weltweiten Kohlenstoff-Emissionen? Und was muss sich in Deutschland tun, um Ungerechtigkeiten in der internationalen Rohstoffnutzung zu verhindern? Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Public Climate School 2022 statt.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
natureplus

Eintritt: Kostenlos
Mo 23. Mai 2022

1. Akteur*innenkonferenz Nachhaltigkeit Lieferkette Bau

Ziel des BBSR Forschungsprojekt „Nachhaltigkeit in der Lieferkette Bau“ ist es, soziale und ökologische Standards in der Lieferkette von unterschiedlichen Kategorien von Bauprodukten zu definieren, kritische Produktgruppen zu identifizieren und Probleme wie Lösungsansätze transparent zu machen. Daraus soll ein praktikables Top-down Transparenz-Tool entwickelt werden, das es ermöglicht, nachhaltigere Produkte am Markt zu identifizieren. Schwerpunktmäßig geht es bei dieser Konferenz um die Erfahrungen von bestehenden Umweltzeichen, CoC-Systemen und Labels, die sich mit der Lieferkettenproblematik vom Bottom-up-Ansatz aus beschäftigen. Die Parlamentarische Staatssekretärin…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Uhrzeit: 19:45 – 21:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
TU Freiberg

Eintritt: Kostenlos
Di 07. Juni 2022

Die digitale Transformation in Ländern des globalen Südens

Aus der Vortragsreihe “Global Development Policy Issues in the Field of Resource Justice" werden Dr. Deepali Sinha Khetriwal und CEO Sofies Bangalore vortragen. In englischer Sprache

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:30 – 15:30 Uhr

Ort:

Veranstalter:
BUND

Eintritt: Kostenlos
Mi 15. Juni 2022

Wege aus dem regulativen Flickenteppich – ein neuer rechtlicher Rahmen für den Ressourcenschutz

Der Arbeitskreis Abfall und Rohstoffe des BUND lädt ein zu einem Fachgespräch über neue und notwendige Gesetzesvorhaben, um dem Ziel einer absoluten Reduktion des Ressourcenverbrauchs näher zu kommen. Dabei werden ambitionierte Projekte wie die Einführung eines umfassenden Ressourcenschutzgesetzes thematisiert und auf aktuelle Vorhaben zur Änderung des Fachrechts eingegangen, respektive die Modernisierung des Bergrechts sowie das EU-Lieferkettengesetz.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
PowerShift

Eintritt: €50
Fr 17. – Sa 18. Juni 2022

Crashkurs Rohstoffpolitik: Rohstoffwende gestalten

PowerShift veranstaltet eine Crashkursreihe für politisch Aktive und Multiplikator*innen aus Parteien, Medien, Gewerkschaften, sozialen Bewegungen sowie umwelt- & entwicklungspolitischen Organisationen für einen Kurswechsel, um die gemeinsame Gestaltung einer Rohstoffwende. Dabei soll die Bekämpfung der Klimakrise und die Mobilitätswende mit der Rohstoffwende zusammengedacht werden. Wo gibt es Anknüpfungspunkte, wo liegen Risiken und Chancen? Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 10:00 – 15:15 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
Netzwerk Ressourceneffizienz

Eintritt: Kostenlos
Mo 20. Juni 2022

27. Netzwerkkonferenz

Im Rahmen der 27. NeRess-Konferenz werden aktuelle Innovationen, Potenziale und Herausforderungen bezogen auf drei thematische Schwerpunkte im Rahmen der Konferenz vertieft: Nexus Ressourceneffizienz und Klimaschutz, Einsatz von Rezyklaten und Sekundärrohstoffen und digitale Innovationen zur Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Transformation hin zu einer klimaneutralen zirkulären Wirtschaft. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr

Ort:
dbb forum berlin,
Friedrichstraße 169/170
Berlin,

Veranstalter:
Öko-Institut e.V.

Eintritt: Kostenlos
Mi 22. Juni 2022
:

Wende? Nur sozial!

Die Energiewende, die Mobilitäts-, Rohstoff- und die Landwende sowie weitere wichtige gesellschaftliche Großprojekte des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes erfordern nicht nur politische und technologische Änderungsprozesse, sondern einen gesamtgesellschaftlichen Wandel. Lösungen müssen nicht nur das Klima, die Ressourcen oder die biologische Vielfalt schützen – sie müssen auch gerecht sein, gemeinsam getragen werden und die Bedürfnisse verschiedener gesellschaftlicher Gruppen berücksichtigen. Die wissenschaftliche Jahrestagung des Öko-Instituts beleuchtet den politischen Handlungsbedarf für die nachhaltige, faire und partizipative Gestaltung von Transformationen. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Ort:
Werkstadthaus Tübingen,
Aixer Straße 72
Tübingen,

Veranstalter:
FIAN

Eintritt: Kostenlos
Mi 22. Juni 2022

Yes EU Can – Kampagne für ein wirksames europäisches Lieferkettengesetz!

Schutz der Menschenrechte und eine globale nachhaltige Entwicklung: Die Europäische Union hat sich verpflichtet, zu diesen Zielen beizutragen. Doch oft stehen europäische Unternehmen für das Gegenteil: gefährliche Arbeitsbedingungen, ausbeuterische Kinderarbeit und zerstörte Regenwälder. Es ist an der Zeit, dass Europa Verantwortung übernimmt und ein wirksames EU-Lieferkettengesetz beschließt.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 08:30 – 12:30 Uhr

Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung-Bundesstiftung,
Schumannstr. 8
10117 Berlin, Berlin Deutschland

Veranstalter:
CEWI

Eintritt: Kostenlos
Do 23. Juni 2022

CEWI-Konferenz

Im CEWI-Projekt erarbeiten über 40 Unternehmen seit mehreren Monaten im Rahmen einer Workshopreihe branchenübergreifende Konzepte und Pilotprojekte für eine Circular Economy in den Sektoren Gebäude und Automobil. Am 23. Juni 2022 wird es endlich möglich sein, die Pilotprojekte und die Projekteilnehmer*innen in Berlin kennenzulernen. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren