Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Februar 2021

Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
online

Veranstalter:
Hans Sauer Stiftung
TU Berlin

Mo 22. – Do 25. Februar 2021

Circular Society Forum

Das Forum richtet sich an alle, die am Begriff der “Circular Society” und einer sozial-ökologischen Transformation der Gesellschaft nach den Prinzipien der Zirkularität interessiert sind - sei es als Praktiker*in, Entscheidungsträger*in, Forscher*in oder Bürger*in. Das “Circular Society Forum” möchte allen Interessierten einen mehrtägigen Rahmen bieten, um Forschungsergebnisse, Praxiserfahrungen, künstlerisch-kreative Arbeiten sowie Projektbeispiele zu teilen und in Diskussionen rund um das Thema einzutreten. Der kritische Diskurs zur Circular Economy hat in den zurückliegenden Jahren auf blinde Flecke und einseitige Orientierungen der…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
IÖW
GWS
Georg-August-Universität Göttingen

Eintritt: Kostenlos
Di 23. Februar 2021

Wie kann Energie- und Umweltpolitik Reboundeffekte reduzieren?

Trotz erheblicher Effizienzfortschritte in den letzten 40 Jahren ist in Deutschland der absolute Verbrauch an Energie und Ressourcen nicht im entsprechenden Maße gesunken. Oft wird dies mit dem Rebound-Effekt begründet, also damit, dass eine induzierte Konsumsteigerung die Gewinne an Effizienz in der Summe zunichtemacht. Um das empirisch zu überprüfen, untersucht das Projekt "Re-Cap - Makro-Rebounds begrenzen" das Verhältnis makroökonomischer Rebound-Effekte und anderer Einflussfaktoren des Wirtschaftswachstums hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Energie- und Ressourcenverbrauch. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung…

Erfahren Sie mehr »

März 2021

Uhrzeit: 18:00 – 20:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
BUND

Eintritt: Kostenlos
Di 02. März 2021

Perspektivwechsel Bioökonomie – Was sind Herausforderungen und gute Ansätze in Berlin-Brandenburg?

Die Bioökonomie hat die Erzeugung biologischer Ressourcen zu Produkten und deren Nutzung in verschiedensten Wirtschaftsbereichen zum Ziel. Dazu zählen neben dem Lebensmittelbereich zum Beispiel das Bauwesen oder die Chemie-, Pharma- und Kunststoffindustrie. Laut der Politik sollen durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe und durch technologische Innovationen fossile Rohstoffe eingespart und Treibhausgasemissionen vermieden sowie Wachstum und Effizienz gefördert werden. Die Bioökonomie ist aber nicht per se nachhaltig. Denn die Verfügbarkeit von biologischen Ressourcen sind allein schon durch die Anbaufläche begrenzt und ihr…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 16:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Deutsche Umwelthilfe

Eintritt: Kostenlos
Mi 03. März 2021

101. Treffen im Netzwerk Bioökonomie

Umrüstung von Kohlekraftwerken auf Biomasseverbrennung: Irrweg oder Ausweg? Mit dem von der Bundesregierung beschlossenen Kohleausstieg werden Kohlekraftwerke bis spätestens 2038 ihren Betrieb einstellen. Damit rücken neue Themen in den Vordergrund der Debatte: Sollen Kohlekraftwerke durch „Umrüstung“ auf Biomasse weiterhin für die Stromerzeugung zur Verfügung stehen? Eine in diesem Kontext viel diskutierte Idee ist es, in den Kraftwerken zukünftig Biomasse auf Basis von Holz zu verbrennen. Aktuelle Beispiele für diese Vorhaben sind die Kraftwerke Tiefstack in Hamburg und Wilhelmshaven. Befürworter sehen…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Misereor

Eintritt: Kostenlos
Mi 03. März 2021

Auf Kurs Nachhaltigkeit

Wir befragen die Generalsekretäre Die Vereinten Nationen haben eindringlich zu einem "Jahrzehnt des Handelns" aufgerufen: Wenn die Bemühungen nicht enorm verstärkt und die internationale Zusammenarbeit nicht verbessert wird, sei es illusorisch, bis 2030 die Ziele für eine weltweite nachhaltige Entwicklung (u. a. Überwindung von extremer Armut und Hunger) zu erreichen und im Kampf gegen den Klimawandel voranzukommen. Mit der Corona-Pandemie ist eine weitere große Herausforderung dazugekommen, die – wie der Klimawandel – weltweit nur gemeinsam bewältigt werden kann oder gar nicht.…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
PowerShift
Mission EineWelt

Eintritt: Kostenlos
Do 04. März 2021

Deutsche Rohstoffpolitik: Warum wir eine Rohstoffwende brauchen

Rohstoffkatastrophe Handy? Aus der Handy-Aktion-Vortragsreihe von MissionEineWelt Handys sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Dank unseres ständigen Begleiters können wir telefonieren, chatten, Momentaufnahmen machen und uns informieren. Doch birgt unser Handy auch viele Schattenseiten: Allein in Deutschland werden jedes Jahr etwa 25 Millionen neue Handys gekauft, wobei die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Handys zwischen 18 und 24 Monaten liegt. Dieser übermäßige Konsum gilt für die gesamte Elektronik- und IT-Branche und hat verheerende soziale und ökologische Folgen in den…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Südwind

Eintritt: Kostenlos
Mi 10. März 2021

Was können wir aus bestehenden Sorgfaltspflichten lernen?

In Frankreich wurde 2017 ein Lieferkettengesetz (Loi de vigilance) beschlossen, das sehr große Unternehmen ab 5000 Mitarbeitenden zur menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfalt verpflichtet. In Großbritannien schreibt ein Gesetz gegen Moderne Sklaverei die Berichterstattung und Maßnahmen gegen Zwangsarbeit vor. Die Niederlande haben 2019 ein Gesetz zur Vermeidung von Kinderarbeit in Lieferketten verabschiedet. Die USA erlegen Unternehmen seit 2010 verbindliche Vorgaben im Handel mit Konfliktmineralien auf… Verschiedene Länder haben Unternehmen also bereits zu Sorgfaltsprozessen in ihren Lieferketten verpflichtet. Wie wirksam sind die Mechanismen,…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 13:00 – 17:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
BilRess-Netzwerk

Di 16. März 2021

14. BilRess-Netzwerkkonferenz: Ressourcenleichte Informations- und Kommunikationstechnik – Welche Ressourcenbildung wird gebraucht?

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind wichtige Bestandteile unseres täglichen Lebens und sie werden zunehmend bedeutender für den Verbrauch natürlicher Ressourcen. Auch wenn die Geräte energieeffizienter werden, steigt der Ressourcenbedarf durch neue Gerätetypen wie Smartspeaker und Funktionen wie Triple-Kameras oder KI-Chips, die die Kunden zu raschem Neukauf anregen. Hinzu kommen die Vernetzung, größere Bandbreite mit 5G und Cloud-Computing - all dies bedeutet mehr Datentransfer, Rechenzentren und Server. ProgRess II hat sich in dem Themenfeld IKT wesentliche Ziele gesetzt für effiziente Geräte,…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Mission EineWelt

Eintritt: Kostenlos
Do 18. März 2021

Ökologische und soziale Folgen des Rohstoffabbaus in Zentralamerika

Rohstoffkatastrophe Handy? Aus der Handy-Aktion-Vortragsreihe von Mission EineWelt Handys sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Dank unseres ständigen Begleiters können wir telefonieren, chatten, Momentaufnahmen machen und uns informieren. Doch birgt unser Handy auch viele Schattenseiten: Allein in Deutschland werden jedes Jahr etwa 25 Millionen neue Handys gekauft, wobei die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Handys zwischen 18 und 24 Monaten liegt. Dieser übermäßige Konsum gilt für die gesamte Elektronik- und IT-Branche und hat verheerende soziale und ökologische Folgen in…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 11:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
BUND Hamburg
Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg

Eintritt: Kostenlos
Sa 20. März 2021

Bauen, Wohnen, Sanieren in Hamburg – Transformation sozialökologisch gestalten

Fachtagung für Vertreter*innen der Umwelt- und Sozialverbände, der Gewerkschaften, Politik und Behörden Wohnen ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Eine umfassende Transformation des Wohnungs- und Gebäudesektors ist von zentraler Bedeutung, aber gerade hier zeigt sich das Spannungsverhältnis zwischen Sozialem und Ökologie besonders deutlich. Wie soll es gelingen, günstigen Wohnraum gerade in Großstädten mit einer ökologischen Gestaltung von Gebäuden und Quartieren zusammen zu bringen? Diese sozial-ökologischen Transformation und ihr Erfolg hängen u.a. von der Zusammenarbeit der Nicht-Regierung-Organisationen und der Einbindung der…

Erfahren Sie mehr »

April 2021

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
PowerShift

Eintritt: Kostenlos
Di 13. April 2021

Crashkurs am Mittag: Rohstoffwende – Chancen und Risiken für Bewegungen?

Online-Veranstaltungsreihe am 13.04., 20.04., 27.04.2021 jeweils von 12:00-13:00. Die Frage für das Jahr 2021 und besonders die Bundestagswahl wird sein: Werden die drängenden ökologischen und sozialen Herausforderungen endlich entsprechend adressiert? Schon jetzt ist klar, neben der weiteren Debatte um europäische und deutsche Lieferkettengesetze sowie eine Verankerung des Schutzes von Menschenrechten, werden die Klimakrise und eine ökologisch-sozial-gerechte Mobilität Schwerpunkte für soziale Bewegungen sein. An einigen Stellen sehen wir diesen Wandel schon angestoßen. Der Ausstieg aus der fossilen Energiegewinnung und Ausbau von…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Bündnis klimapositives Verhalten e.V.

Eintritt: Kostenlos
Di 13. April 2021

M4F Klimawerkstatt: Roundtable Konsumverzicht

Die M4F Nähkästchen Session mit Maike Gossen (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung) und Matthias Schwarte (Head of Marketing Globetrotter). In der Klimawerkstatt zur „Kauf Weniger“-Kampagne der Bio Company haben wurde das heiße Eisen bereits einmal angefasst: Marketing für Konsumverzicht. Ein Thema, dem sich jedes Unternehmen, dass die eigenen Nachhaltigkeitsbemühungen ernst meint, früher oder später stellen muss: weniger ist mehr. Wer tut so was und warum? Welche Motive stecken dahinter? Wie geht das? Und vor allem: Wie gehen Unternehmen mit dem vermeintlichen…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 12:00 – 13:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
PowerShift

Eintritt: Kostenlos
Do 15. April 2021

Unpacking the Energy Charter Treaty: The Fossil Fuel Industry’s Secret Weapon

Online course: Five 1.5 hour live sessions The Energy Charter Treaty is an obscure international treaty giving corporations the power to sue governments for billions for climate action, including policies to phase out coal, ban oil drilling, or reverse failed energy privatisations. The ECT poses a fundamental threat to our democracies, people, and the planet. Companies have already cashed in over $51 billion in taxpayers’ money, and they’re after $35 billion more. The good news? A movement is growing to…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Mission EineWelt

Eintritt: Kostenlos
Do 15. April 2021

Coltanabbau im Kongo: Natur und Menschen in Gefahr

Rohstoffkatastrophe Handy? Aus der Handy-Aktion-Vortragsreihe von Mission EineWelt Handys sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Dank unseres ständigen Begleiters können wir telefonieren, chatten, Momentaufnahmen machen und uns informieren. Doch birgt unser Handy auch viele Schattenseiten: Allein in Deutschland werden jedes Jahr etwa 25 Millionen neue Handys gekauft, wobei die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Handys zwischen 18 und 24 Monaten liegt. Dieser übermäßige Konsum gilt für die gesamte Elektronik- und IT-Branche und hat verheerende soziale und ökologische Folgen in…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
PowerShift

Eintritt: Kostenlos
Di 20. April 2021

Crashkurs am Mittag: Mobilitätswende braucht Rohstoffwende

Online-Veranstaltungsreihe am 13.04., 20.04., 27.04.2021 jeweils von 12:00-13:00. Die Frage für das Jahr 2021 und besonders die Bundestagswahl wird sein: Werden die drängenden ökologischen und sozialen Herausforderungen endlich entsprechend adressiert? Schon jetzt ist klar, neben der weiteren Debatte um europäische und deutsche Lieferkettengesetze sowie eine Verankerung des Schutzes von Menschenrechten, werden die Klimakrise und eine ökologisch-sozial-gerechte Mobilität Schwerpunkte für soziale Bewegungen sein. An einigen Stellen sehen wir diesen Wandel schon angestoßen. Der Ausstieg aus der fossilen Energiegewinnung und Ausbau von…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Südwind

Eintritt: Kostenlos
Mi 21. April 2021

Ökonomische Perspektiven auf das Lieferkettengesetz

Die Debatte um das Lieferkettengesetz wird in Deutschland hart geführt – auch in den Wirtschaftswissenschaften. Der Wirtschaftsweise Lars Feld bezeichnet das Gesetz als "Axt am Erfolgsmodell der deutschen Wirtschaft". Sein Kollege Achim Truger dagegen geht davon aus, dass "eventuelle nachteilige Effekte so klein sein werden, dass sie im statistischen Rauschen untergehen". Welche Argumente für und gegen ein Lieferkettengesetz gibt es aus Perspektive der Wirtschaftswissenschaften? Welche Arten von „Marktversagen“ sollen durch ein Lieferkettengesetz behoben werden? Welche Erkenntnisse gibt es zu den…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
PowerShift

Eintritt: Kostenlos
Di 27. April 2021

Crashkurs am Mittag: Rohstoffwende und Klimagerechtigkeit

Online-Veranstaltungsreihe am 13.04., 20.04., 27.04.2021 jeweils von 12:00-13:00. Die Frage für das Jahr 2021 und besonders die Bundestagswahl wird sein: Werden die drängenden ökologischen und sozialen Herausforderungen endlich entsprechend adressiert? Schon jetzt ist klar, neben der weiteren Debatte um europäische und deutsche Lieferkettengesetze sowie eine Verankerung des Schutzes von Menschenrechten, werden die Klimakrise und eine ökologisch-sozial-gerechte Mobilität Schwerpunkte für soziale Bewegungen sein. An einigen Stellen sehen wir diesen Wandel schon angestoßen. Der Ausstieg aus der fossilen Energiegewinnung und Ausbau von…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:30 – 16:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe

Eintritt: Kostenlos
Mi 28. April 2021

Statustagung Charta für Holz 2.0

Die Statustagung ist ein wichtiger Bestandteil der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiierten Charta für Holz 2.0. Die Charta für Holz 2.0 bildet den Rahmen für einen umfangreichen Dialogprozess, der den verstärkten Einsatz von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft als Beitrag zum Klimaschutz, zur Ressourcenschonung und der Stärkung der ländlichen Räume thematisiert. Die öffentliche Statustagung der Charta für Holz 2.0 bietet die Chance, einen Blick hinter die Kulissen der sechs Charta-Handlungsfelder zu werfen. Insgesamt arbeiten über 120 Fachleute aktiv an…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Mission EineWelt

Eintritt: Kostenlos
Do 29. April 2021

Rohstoffe und damit verbundene nachhaltige Entwicklungsziele SDGs: Chancen und Herausforderungen

Rohstoffkatastrophe Handy? Aus der Handy-Aktion-Vortragsreihe von MissionEineWelt Handys sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Dank unseres ständigen Begleiters können wir telefonieren, chatten, Momentaufnahmen machen und uns informieren. Doch birgt unser Handy auch viele Schattenseiten: Allein in Deutschland werden jedes Jahr etwa 25 Millionen neue Handys gekauft, wobei die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Handys zwischen 18 und 24 Monaten liegt. Dieser übermäßige Konsum gilt für die gesamte Elektronik- und IT-Branche und hat verheerende soziale und ökologische Folgen in den…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Uhrzeit: 10:00 – 15:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
DNR
BUND
IÖW

Eintritt: Kostenlos
Mi 05. Mai 2021

3. Workshop – Netzwerk Ressourcenwende – Ressourcenpolitik muss Suffizienzpolitik werden

Im 3. Vernetzungsworkshop der Ressourcenwende freuen wir uns darauf, uns zwei inhaltlichen Themen zu widmen. Einerseits wollen wir uns dem Thema Ressourcenschutzgesetz widmen. Dafür freuen wir uns, Dr. Naja Salzborn vom Umweltbundesamt für einen Impulsvortrag gewinnen zu können. Nach zwei einordnenden Kommentaren aus Zivilgesellschaft und Forschung, wollen wir uns anschließend mit der Frage beschäftigen, ob ein Stammgesetz für den Ressourcenschutz eine Forderung für die Zivilgesellschaft sein kann? Andererseits wollen wir das Thema Soziale Gerechtigkeit im Ressourcenschutz anhand des Themenbereich Bauen…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren