Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

März 2020

Uhrzeit: 13:30 – 17:30 Uhr

Ort:
Albert Schweitzer Haus,
Garnisongasse 14 -16
1090 Wien, Wien Österreich

Veranstalter:
AG Rohstoffe

Mi 04. März 2020

#Rohstoffwende – Wie machen wir Österreich durch eine neue Rohstoffstrategie fit für die Zukunft?

Weltweit nimmt der Rohstoffhunger zu und die Ressourcenextraktion steigt daher weiterhin an. Die Folgen dieser Entwicklungen sind zum Teil verheerend. Doch nicht nur der Rohstoffabbau, sondern auch der Widerstand dagegen wächst. Immer mehr Menschen begehren auf und nehmen die ökologischen und sozialen Konsequenzen nicht tatenlos hin. Am 4. März werfen wir gemeinsam mit unseren internationalen Referenten aus Brasilien, China und Kolumbien einen Blick auf die Folgen unseres Rohstoffverbrauchs. Und das Thema ist hochaktuell. Denn dieses Jahr wird die österreichische Rohstoffstrategie…

Mehr erfahren »
Uhrzeit: 19:00 – 22:30 Uhr

Ort:
C2C LAB,
Landsberger Allee 99c
10407 Berlin, Berlin Deutschland

Veranstalter:
Tarkett Holding GmbH

Eintritt: kostenlos
Do 05. März 2020

Kreislaufwirtschaft nach Cradle to Cradle…jede*r kann einen Beitrag leisten!

"Wir lieben Abfälle!" - Bei Tarkett bedeutet das, dass die Bodenbeläge nach dem Prinzip einer potenziell unendlichen Kreislaufwirtschaft konzipiert werden. Die Uzin Utz Group bietet als erstes Unternehmen ihrer Branche Produkte in Kanistern aus 100% recyceltem Altkunststoff, um weniger rohölbasiertes Neumaterial für Verpackungen zu verwenden und damit das Klima zu schonen. Als Partner der Baubranche engagieren wir uns beide für eine saubere und gesunde Zukunft. Um Produkte, Gebäude und Dienstleistungen im Sinne von Cradle to Cradle (C2C) zu konzipieren, sind…

Mehr erfahren »
Uhrzeit: 11:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Künstlerhaus Mousonturm,
Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt a.M., Hessen Deutschland

Veranstalter:
konzeptwerk neue ökonomie
Bundeszentrale für politische Bildung

Eintritt: kostenlos
Fr 06. März 2020

Die digitale Infrastruktur der Zukunft zwischen ökologischen Grenzen und technischer Emanzipation

Die Zukunft war mal einfach: bessere Technik, mehr Wohlstand, mehr Zeit um in fliegenden Autos zu reisen. Die rasante Digitalisierung unseres Lebens verspricht uns jetzt eine ständige Erneuerung der Zukunft. Aber welche Zukunft bauen wir hier zusammen? Wie wird digitale Technik aussehen, jenseits des nächsten smarten Geräts und der neuen künstlichen Intelligenz? Unsere Vorstellungskraft ist hin- und hergerissen zwischen technofuturistischen Utopien und klimakatastrophalen Dystopien. Im Dialog beschäftigen sich hier zwei Menschen aus der Ökologie- und Techszene mit der Rolle digitaler…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren