Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

November 2021

Uhrzeit: 16:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Ecologic Institut

Eintritt: Kostenlos
Di 16. November 2021

Die Transformation zur Kreislaufwirtschaft zwischen Ambitionen und Realitäten: das Beispiel Textil

Europa ist auf dem Weg hin zur Kreislaufwirtschaft und hat sich dazu mit dem Circular Economy Action Plan einen extrem ambitionierten Plan gegeben, u. a. soll bis 2030 der nicht recyclingfähige Restmüll halbiert werden. Aber wie steht es mit der Umsetzung in die Praxis? Und was braucht es, um hier mehr Geschwindigkeit zu entwickeln – beispielsweise im Textilbereich, der geradezu exemplarisch für das lineare Denken einer Wegwerfkultur steht.   Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 13:30 – 16:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
NABU

Eintritt: Kostenlos
Do 18. November 2021

Dialogforum Kreislaufwirtschaft

Rund 16.000 Kilogramm Rohstoffe verbraucht jeder Mensch in Deutschland – pro Jahr. Es dominiert die lineare Wirtschaft, die Kreislaufwirtschaft sitzt in der Nische fest: Nur etwa zwölf Prozent der eingesetzten Rohstoffe stammen aus dem Recycling. Für einen umweltverträglichen Umgang mit Rohstoffen allgemein und Kunststoffen im Speziellen ist eine Kreislaufwirtschaft, in der Ressourcen geschont, Produkte langlebig gestaltet und Stoffkreisläufe geschlossen werden, überfällig. Die nächste Bundesregierung wird die Aufgabe haben, diese Transformation endlich spürbar voranzubringen. Um diesen Wandel aktiv zu unterstützen und…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Ort:
UT Connewitz,
Wolfgang-Heinze-Straße 12a
Leipzig,

Veranstalter:
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Eintritt: Kostenlos
Do 02. Dezember 2021

Alles anders?! Wirtschaft neu denken

Der Weg von der Rohstoffgewinnung bis zur Entsorgung von Gebrauchsgütern ist geprägt von der Ausbeutung menschlicher Arbeitskraft und enormen Belastungen für die Umwelt - beides besonders, aber nicht ausschließlich im Globalen Süden. Dieser Zustand ist weder ökologisch noch sozial länger haltbar. Ob Degrowth, Green New Deal oder Gemeinwohlökonomie: Prof. Dr. Ulrich Brand, Dr. Katharina Reuter und Sven Giegold diskutieren, wie Wirtschaft von morgen sozial und ökologisch nachhaltig organisiert werden kann, ob ein Umbau genügt oder ein Neuanfang nötig ist. Wie…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren