EU-Konfliktmineralien-Verordnung: Was sind die bisherigen Erkenntnisse für die anstehende Überprüfung und die neuen Gesetzesvorschläge?

Hrsg.: Germanwatch e.V.

Am 1. Januar 2021 trat die EU-Konfliktmineralien-Verordnung für Zinn, Wolfram, Tantal und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten in Kraft. Acht Monate darauf trafen sich Vertreter*innen kolumbianischer, kongolesischer und europäischer zivilgesellschaftlicher Organisationen zu einem Workshop, um die Umsetzung der Verordnung zu diskutieren. Das vorliegende Dokument fasst die wichtigsten Empfehlungen zusammen, die während des Workshops ausgearbeitet wurden.

Der Beitrag ist in englischer Sprache verfasst.