Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

September 2021

Uhrzeit: 14:30 – 16:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Ökumenisches Netz Zentralafrika

Eintritt: Kostenlos
Di 28. September 2021

European Regulation on Responsible Mineral Sourcing: What are the lessons learned so far for the upcoming review and new legislative proposals? Civil society perspectives from the DR Congo and Colombia

Das Ökumenische Netz Zentralafrika lädt zusammen mit EurAc, Germanwatch, IPIS und Justice & Paix ein: Die EU-Verordnung zur Verantwortungsvollen Beschaffung von Mineralien stellt einen wichtigen ersten Schritt dar, um transparente Wertschöpfungsketten zu gewährleisten, die Menschenrechtsverletzungen minimieren sollen. Welche tatsächlichen Auswirkungen hat sie in den Abbauländern, insbesondere auf lokale Gemeinschaften und Kleinschürfer:innen? Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Umweltforum Berlin,
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin, Berlin

Veranstalter:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Universität Hohenheim

Eintritt: Kostenlos
Do 30. – Fr 01. Oktober 2021

Bioökonomie-Camp

Beim Bioökonomie-Camp 2021, der Forschungs-Convention im Wissenschaftsjahr, bringen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Universität Hohenheim vom 30. September bis zum 1. Oktober junge Talente aus Hochschulen, Stiftungen und Forschungseinrichtungen zusammen. Teilnehmen können Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Disziplinen, deren Forschung auf die Transformation hin zu einer nachhaltigen Bioökonomie ausgerichtet ist. Ziel der Veranstaltung ist es, in innovativer Reallaboratmosphäre die disziplinübergreifende Vernetzung zu fördern. Gemeinsam mit Vordenkerinnen und Vordenkern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren die jungen Forschenden…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle,
Berliner Platz 1–3
Stuttgart, Deutschland

Veranstalter:
Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg

Eintritt: Kostenlos
Mi 13. – Do 14. Oktober 2021

Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg

An zwei Tagen erwarten die Teilnehmer*innen des 10. KONGRESS BW aktuelle Trends, konkrete Praxisbeispiele, lebhafte Diskussionen, anregende Vorträge und eine großartige Netzwerkatmosphäre rund um die Themen Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk e.V.

Eintritt: Kostenlos
Do 21. – Fr 22. Oktober 2021

9. Fachkonferenz für sozial verantwortliche IT-Beschaffung

Die Schwerpunkte der diesjährigen Konferenz sind „Einkaufsgemeinschaften“ und „Kreislaufwirtschaft“. Hintergrund für die Themenwahl ist zum einen die Förderung einer fairen Beschaffung über die Initiierung von Einkaufskooperation in kleinen und mittleren Kommunen. Zum anderen sollen Aspekte der Kreislaufwirtschaft wie Länger- und Weiternutzen von IT-Geräten und Handlunsgoptionen für Kommunen aufgezeigt werden. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Uhrzeit: 00:00 – 23:59 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Re-Sourcing

Eintritt: Kostenlos
Mo 08. – Mi 10. November 2021

On the Road to Responsible Sourcing – How to achieve lasting impact

Die Konferenz beschäftigt sich mit den neuesten Informationen zum Thema verantwortungsbewusste Beschaffung durch eine Mischung aus Expertenvorträgen und Podiumsdiskussionen mit Manager*innen aus der Wirtschaft und politischen Entscheidungsträger*innen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und ist Teil der RE-SOURCING Virtual Conference 2021. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Uhrzeit: 10:00 – 14:30 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
Netzwerk Ressourceneffizienz

Eintritt: Kostenlos
Mo 06. Dezember 2021

Ressourceneffizienz in Unternehmen: Aktuelle Herausforderungen und Chancen

Neben kurzfristigen ökonomischen Herausforderungen der Krise waren die vergangenen Monate von den langfristigen Transformationsprozessen, der Digitalisierung und Dekarbonisierung der Wirtschaft geprägt. Branchenexpert*innen diskutieren im Rahmen der 26. Netzwerkkonferenz über die aktuellen Herausforderungen und Chancen von Unternehmen im Kontext der Ressourceneffizienz. Die Themen erstrecken sich über die Vorstellung der aktualisierten „Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft“ (EEW) und der „Normungsroadmap Circular Economy“, welche von DIN, DKE und VDI initiiert wurde sowie die Bedeutung des neuen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz für Unternehmen. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Uhrzeit: 09:30 – 17:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Aktionsforum Bioökonomie

Eintritt: Kostenlos
Mi 23. Februar 2022

Wie viel Bioökonomie verträgt unser Globus?

Expert*innen aus Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, Politik, Wissenschaft und Fachbehörden kommen auf diesem Online-Gipfel des Aktionsforums Bioökonomie zusammen, um darüber zu diskutieren, was eine neue Bundesregierung für eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Wirtschaft tun muss. Als Heilsversprechen wird an dieser Stelle immer wieder die Bioökonomie ins Spiel gebracht – also eine Wirtschaftsordnung, die mit biologischen Ressourcen betrieben wird. Doch die Biomasse, die Äcker, Wälder und Meere liefern können, ist begrenzt und schon heute stehen die meisten Ökosysteme gewaltig unter Druck.…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Uhrzeit: 08:00 – 17:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
European Circular Economy Stakeholder Platform

Eintritt: Kostenlos
Di 01. – Mi 02. März 2022

Circular Economy Stakeholder Conference

Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt der Jahreskonferenz von Europas größtem Netzwerk von Akteur*innen der Kreislauftwirtschaft auf nachhaltige Produkte für nachhaltigen Konsum. Die französische EU-Ratspräsidentschaft spielt dabei eine Schlüsselrolle beim Vorantreiben der Kreislaufwirtschaft. Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Uhrzeit: 09:00 – 15:30 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
Forschung für Nachhaltigkeit (BMBF)

Eintritt: Kostenlos
Do 28. April 2022

Rebound-Effekte verstehen – Verhalten ändern – Ressourcen einsparen

Das BMBF lädt zur Abschlusskonferenz Rebound-Effekte verstehen - Verhalten ändern - Ressourcen einsparen der Fördermaßnahme „Rebound-Effekte aus sozial-ökologischer Perspektive" ein. Ziel der Veranstaltung ist es, das Verständnis von Rebound-Effekten zu vertiefen, um zukünftig das volle Potenzial der Ressourceneffizienz ausschöpfen zu können. Neben Ursachen, Typologien und Größenordnungen sowie Herausforderungen für die Forschung stehen die Konsequenzen für Effizienz- und Suffizienzmaßnahmen im Fokus. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Online

Veranstalter:
natureplus

Eintritt: Kostenlos
Mo 23. Mai 2022

1. Akteur*innenkonferenz Nachhaltigkeit Lieferkette Bau

Ziel des BBSR Forschungsprojekt „Nachhaltigkeit in der Lieferkette Bau“ ist es, soziale und ökologische Standards in der Lieferkette von unterschiedlichen Kategorien von Bauprodukten zu definieren, kritische Produktgruppen zu identifizieren und Probleme wie Lösungsansätze transparent zu machen. Daraus soll ein praktikables Top-down Transparenz-Tool entwickelt werden, das es ermöglicht, nachhaltigere Produkte am Markt zu identifizieren. Schwerpunktmäßig geht es bei dieser Konferenz um die Erfahrungen von bestehenden Umweltzeichen, CoC-Systemen und Labels, die sich mit der Lieferkettenproblematik vom Bottom-up-Ansatz aus beschäftigen. Die Parlamentarische Staatssekretärin…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Uhrzeit: 10:00 – 15:15 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
Netzwerk Ressourceneffizienz

Eintritt: Kostenlos
Mo 20. Juni 2022

27. Netzwerkkonferenz

Im Rahmen der 27. NeRess-Konferenz werden aktuelle Innovationen, Potenziale und Herausforderungen bezogen auf drei thematische Schwerpunkte im Rahmen der Konferenz vertieft: Nexus Ressourceneffizienz und Klimaschutz, Einsatz von Rezyklaten und Sekundärrohstoffen und digitale Innovationen zur Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Transformation hin zu einer klimaneutralen zirkulären Wirtschaft. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 08:30 – 12:30 Uhr

Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung-Bundesstiftung,
Schumannstr. 8
10117 Berlin, Berlin Deutschland

Veranstalter:
CEWI

Eintritt: Kostenlos
Do 23. Juni 2022

CEWI-Konferenz

Im CEWI-Projekt erarbeiten über 40 Unternehmen seit mehreren Monaten im Rahmen einer Workshopreihe branchenübergreifende Konzepte und Pilotprojekte für eine Circular Economy in den Sektoren Gebäude und Automobil. Am 23. Juni 2022 wird es endlich möglich sein, die Pilotprojekte und die Projekteilnehmer*innen in Berlin kennenzulernen. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

Juli 2022

Uhrzeit: 08:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Geozentrum Hannover,
Stilleweg 2
30655 Hannover,

Veranstalter:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Eintritt: Kostenlos
Di 05. – Do 07. Juli 2022

Rohstoffversorgung Deutschlands für die Transformation unserer Wirtschaft

Für die Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung, Europas und der internationalen Staatengemeinschaft sind enorme Anstrengungen in fast allen Wirtschaftssektoren, insbesondere im Bereich der Energieerzeugung und –bereitstellung, der Mobilität, des Bausektors und der Hüttenindustrie erforderlich. Vor diesem Hintergrund und zur besseren Abschätzung der aktuellen Herausforderungen, Perspektiven und Lösungsansätze findet die Rohstoffkonferenz der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe und des Deutschen Forschungsnetzwerk Rohstoffe zu den Themen Rohstoffnachfrage und -produktion, Importabhängigkeit Deutschlands, Potenziale des heimischen Recyclings, Nachhaltigkeit der Rohstoffproduktion und verantwortungsvolle Lieferketten statt.

Erfahren Sie mehr »

September 2022

Uhrzeit: 17:00 – 22:00 Uhr

Ort:
Köln

Veranstalter:
Fair Trade Deutschland

Eintritt: Kostenlos
Do 15. September 2022

Fair Trade Night 2022

An diesem Abend stehen zu folgenden Themen Expert*innen von unterschiedlichen Initiativen Besucher*innen Rede und Antwort: faire Bekleidung, EU-Lieferketten und Mica. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „50 Jahre Fairer Handel: von sozialer Bewegung zum politischen Player?“ statt.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:30 – 18:00 Uhr

Ort:

Veranstalter:

Fr 30. – So 02. Oktober 2022

Bits & Bäume 2022

Im Rahmen der diesjährigen Bits & Bäume Konferenz finden neben der Ausstellung "Rohstoffwende" folgende Veranstaltungen zu ressourcenpolitischen Themen statt: 01.10, 10:30 Uhr Warum ist digitale Ökonomie kolonial? 01.10, 12:10 Uhr Von Kobalt & Katastrophen. Wie erreichen wir eine ökologisch und sozial-gerechte Ressourcenwende? 01.10, 14:30 Uhr Die Ressourcen-Verschwendung liegt in der Software 01.10, 14:30 Uhr Reparieren statt Wegwerfen. Wie geht es weiter? 02.10, 12:25 Uhr Tiefseebergbau: Keine Lösung für Rohstoffhunger 02.10, 13:10 Uhr Klimagerechte Ressourcenwende 02.10, 14:30 Uhr Faire Lieferkette, unfaire…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2022

Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
AK Rohstoffe

Eintritt: Kostenlos
Mo 10. Oktober 2022

4. Alternative Rohstoffwoche

Die bisherige Rohstoffpolitik Deutschlands geht auf Kosten von Mensch und Umwelt weltweit, verstetigt den global ungerechten Rohstoffhandel und schafft es nicht, den viel zu hohen Primärrohstoffbedarf auf ein zukunftsfähiges Niveau zu reduzieren. Es braucht neue Strategien und einen Paradigmenwechsel, der eine zukunftsfähige und global gerechte Rohstoffpolitik im Sinne einer Rohstoffwende einleitet und umsetzt. Eine Woche lang finden an verschiedenen Orten in Berlin und online Vorträge, Workshops und Filmvorführungen rund um die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Rohstoffabbaus weltweit sowie die…

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 13:50 – 14:15 Uhr

Ort:
Bundesumweltministerium,
Stresemannstr. 128 - 130
10117 Berlin,

Veranstalter:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Eintritt: Kostenlos
Mo 10. Oktober 2022

Big Points des ressourceneffizienten Konsums: Nur die halbe Wahrheit im CO² Rechner?

Anlässlich des 50. Jahrestages des Berichts des Club of Rome "Die Grenzen des Wachstums" findet die Konferenz "Die Grenzen des Konsums" statt. Unter den zahlreichen interessanten Inputs referiert Michael Bilharz, ein Experte für nachhaltigen Konsum vom Umweltbundesamt, über die prioritären Handlungsfelder und Handlungsmöglichkeiten für Verbraucher*innen in Sachen ressourcenschonenden Konsum.

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 13:00 – 20:00 Uhr

Ort:
Hybrid

Veranstalter:
AK Rohstoffe

Eintritt: Kostenlos
Di 18. Oktober 2022

Rohstoffgipfel 2022

Der AK Rohstoffe ruft den Rohstoffgipfel aus, denn es sind neue Strategien und einen Paradigmenwechsel notwendig, der eine zukunftsfähige und global gerechte Rohstoffpolitik im Sinne einer Rohstoffwende einleitet und umsetzt. Diskutiert wird unter anderem mit Vertreter*innen von Germanwatch, Nabu, vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Aktivist*innen aus Brasilien, Argentinien und der DR Kongo. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 18:00 – 16:30 Uhr

Ort:
Hotel Aquino,
Hannoversche Straße 5B
Berlin,

Veranstalter:
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung

Eintritt: Kostenlos
Mi 19. – Do 20. Oktober 2022

Auf dem Weg zu einer zirkulären Textilwirtschaft – Produkte, Geschäftsmodelle und digitale Strategien

Bei der Konferenz werden die Forschungsergebnisse des gemeinsamen Vorhabens des DiTex-Verbunds präsentiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Vordergrund stehen der fachliche Austausch und die Netzwerkbildung von Akteur*innen einer ressourceneffizienten, zirkulären Textilwirtschaft. Dazu sind drei Workshops zu den Schwerpunkten digitale Strategien, Textilrecycling und (neue) Geschäftsmodelle geplant. Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Franz Hitze Haus Münster,

Veranstalter:
Christliche Initiative Romero

Fr 28. – Sa 29. Oktober 2022

Konferenz für eine Welt-Wirtschaft, in der wir leben wollen

Wie muss Transformation aussehen, wenn sie sozial-ökologisch und global gerecht gestaltet werden soll? Konkret: Wie können sowohl die Treibhaugasemissionen als auch die anderen planetaren Grenzen eingehalten werden, die universalen Menschenrechte und die globale Teilhabe an Wohlstand in unseren Wirtschaften in den Vordergrund gestellt werden? Im Rahmen der "Konferenz für eine Welt-Wirtschaft, in der wir leben wollen" finden mehrere Vorträge zum Thema Transitions-Rohstoffe und sozialer Gerechtigkeit statt.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren